Veranstalter

Hamburg T.R.E.N.D. ist eine gemeinsame Veranstaltung von
• Stadtreinigung Hamburg und
• TUHH – Technischer Universität Hamburg, Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft (IUE).

Die Stadtreinigung Hamburg ist Hamburgs größter und führender Dienstleister im Bereich Abfallwirtschaft. Mit mehr als 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet sie als Full-Service-Partner im öffentlichen, gewerblichen und privaten Auftrag Abfall- und Wertstoffentsorgung sowie Reinigungsleistungen aus einer Hand. Als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger und zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb sammelt, transportiert, lagert und behandelt die Stadtreinigung die Abfälle von rund 924.000 Haushalten und 100.000 Gewerbebetrieben. Bei einem Umsatz von 387 Millionen Euro und einem Jahresüberschuss von knapp 16 Millionen Euro hat die Stadtreinigung Hamburg 2016 mehr als eine Million Tonnen Abfälle verwertet oder umweltgerecht entsorgt. Die Stadtreinigung betreibt seit vielen Jahren thermische Anlagen zur Abfallbehandlung sowie das Biogas- und Kompostwerk (BKW) Bützberg, in dem biogene Abfälle energetisch und stofflich verwertet werden. Die Stadtreinigung gilt in der Branche als Pionier für neue Ideen in der Abfallwirtschaft und setzt regelmäßig Akzente im entsorgungstechnisch wissenschaftlichen ebenso wie im strategisch kommunalen Sinne. 

Stadtreinigung Hamburg, Bullerdeich 19, 20537 Hamburg

Das Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft (IUE) der TUHH – Technischen Universität Hamburg bringt sich in die Forschungsschwerpunkte der TUHH "Klimaschonende Energie- und Umwelttechnik" und "Integrierte Biotechnologie und Prozesstechnik" ein. Konkret befasst sich das IUE mit Fragen der Energiesystemanalyse, der Umwelttechnik und der Umweltbewertung sowie mit wirtschaftlichen Aspekten – beispielsweise bei Prozessen zur Bereitstellung fossiler und regenerativer Energieträger, bei industriellen und gewerblichen Produktionsprozessen und bei technikinduzierten Umweltprozessen. Die energiewirtschaftlichen Analysen erfolgen dazu im Spannungsfeld technischer, ökonomischer, ökologischer und ggf. sozialer Anforderungen. Die Umweltbewertung erfolgt u.a. auf der Basis der Ökobilanz, der Prozessanalyse und der Potenzialanalyse. Im Institutsbereich „Abfallressourcen“ sind das Recycling von Elektrogeräten und die Rückgewinnung von seltenen Metallen zentrale Forschungsschwerpunkte des IUE.

TUHH – Technische Universität Hamburg, Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft, Eißendorfer Straße 40, 21073 Hamburg